Die Vereinssportseiten für Bottrop [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
 
Oberliga Nordrhein: Bocholts schwerer Gang zum ETB Schwarz-Weiß Essen

Bocholt (fc-press). Ein schwerer Gang steht dem 1. FC Bocholt in der Fußball-Oberliga Nordrhein am Sonntag bevor: Dann kommt es um 15 Uhr zum alten Oberligaschlager gegen Schwarz-Weiß Essen. Nach vier Spielen ohne Sieg dürfte es für die Bocholter schwer werden, am Uhlenkrug drei Punkte einzufahren, zumal die Essener vorigen Sonntag völlig überraschend beim vorherigen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach Amateure mit 1:0 gewannen. Ein Remis in Essen wäre vermutlich schon ein Erfolg.


Nach dem vierten sieglosen Spiel in Folge (drei Niederlagen) trennen die Mannschaft von Trainer Franz-Josef Tenhagen nur noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz. Dabei boten die Bocholter beim 2:2-Remis gegen Borussia Wuppertal zwei völlig verschiedene Halbzeiten. Mit 2:0 lag der 1. FC nach Toren von Abwehrspieler Stefan Zepanski zur Pause bereits vorne. "Vor dem Wechsel haben wir ordentlich gespielt, auch wenn noch nicht alles rund lief. Eine solche Führung muss man einfach nach Hause bringen", haderte Tenhagen und ergänzte: "Ich habe geahnt, wenn wir kurz nach Wiederanpfiff einen Treffer kassieren würden, dass es dann schwer werden würde."


Und so kam es auch. Am Ende mussten sich die Bocholter mit einem Punkt zufrieden geben. Tenhagen betrieb Ursachenforschung: "Das Nervenkostüm meiner Spieler ist derzeit einfach nicht das beste. Außerdem sind wir in der Abwehr nicht sattelfest genug. Bitter ist, dass wir die Gegentore wieder durch eigene Fehler kassiert haben."

Das darf sich in Essen nicht wiederholen. Vielleicht ist Schwarz-Weiß wieder der Wendepunkt, wie schon öfter in den vergangenen Jahren, als der 1. FC in Essen meist siegreich blieb (Vorjahr: 1:0), aber sich am Hünting gegen das Team von Bochums Ex-Profi Frank Benatelli nicht durchsetzen konnte.


Aus Verletzungsgründen fehlt weiter der arg vermisste Lars Katemann. Angeschlagen sind zudem die Sonntag gegen Borussia Wuppertal ausgewechselten Zepanski, Stempel und Oudshoorn, der mit einem Muskelfaserriss noch mehrere Wochen fehlen wird.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6449 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.10.2003, 08:04 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 07.11. (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
Gegen Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf werden 5000 Fans erwartet
- 23.10. (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
1. FC Bocholt bleibt vor dem Niederrheinschlager gegen 1. FC Kleve das Verletzungspech treu
- 02.10. (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
Niederrheinpokal: 1. FC Bocholt gewinnt 4:2 beim 1. FC Mönchengladbach
- 26.09. (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
1. FC Bocholt geht mit Zuversicht in die "englische Woche"
- 18.09. (1.FC Bocholt 1900 e.V.)
Fußball-Schule beim 1.FC Bocholt unter der Leitung von Franz-Josef Tenhagen
  Gewinnspiel
Wie lang ist eine Bahn (keine Kurzbahn) beim Schwimmen?
30 Meter
25 Meter
50 Meter
100 Meter
  Das Aktuelle Zitat
Rudi Völler
Zu fünfzig Prozent haben wir es geschafft, aber die halbe Miete ist das noch nicht.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018